DIE BAND

KLINKE AUF CINCH machen seit 3 Jahren Musik. Gegründet von Clemens Kynast und Lutz Hartmann entwickelte sich schnell ein Kollektiv für aufregende Live-Electronica. Ihr  Album „palumar“ war 2009 eine unserer ersten CD-Veröffentlichungen. Patrick Föllmer und Martin Hansmann ergänzen die Besetzung seit ca. zwei Jahren zu einem beständigen Bandgefüge. Zuvor haben KLINKE AUF CINCH auf Veröffentlichungen und Konzertreisen mit Paula Akinsinde, Martin Rudloff und Ian Simmonds zusammen gespielt.

© by IFZS Leipzig

KLINKE AUF CINCH haben ein ganz konkretes Zuhause. Obwohl die Musiker zu gleichen
Teilen in Erfurt und Jena wohnen, haben sie sich im Kunsthof in Jena ein eigenes Refugium geschaffen. Mitten im Zentrum versteckt liegt eine alte Werkstatt, die nun Galerie, Konzertraum, Tischlerei, Literaturverein, Segeltuchmanufaktur, Fotoatelier und das Musikstudio von KLINKE AUF CINCH beherbergt. Gemütlich unter dem Dach stapeln sich die Platten von Lutz Hartmann, Couches, Orgeln, E-Pianos, die Regie und ein Aufnahmeraum. Hier wird geprobt, aufgenommen, an neuem Material gearbeitet. Hier wird gelebt.


© by IFZS Leipzig

Patrick, Trompeter, Gitarrist, sonst Kopf von Lilabungalow und Martin, Vocalist, der u.a. bei Knarz auf improvisierte Tekknosets singt, reisen dann an, ziehen ein. Clemens, umtriebiger Künstler, Remixer und diplomierter Informatiker mit Vollzeitstelle und Lutz, DJ, Lebemann und passionierter Carrom-Spieler, stehen unten in der Galerie, rauchen, trinken Kaffee, werfen noch mal Kohlen in den Ofen oder packen den Bus für ein Konzert, Fusion, Jena, Osteuropatour. Egal wohin.

An unzähligen dieser Wochenenden ist „highs and hills“ entstanden. „lentis“ war schon im vergangenen Jahr als Mini-Digital-Single ein Vorbote und wird auch Teil des Albums sein. Wir hören noch mal rein. Das Video kommt von Doele. Aber den stellen wir euch später vor.


Veröffentlicht unter team





Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.