EINE KLEINE IDEE

Mal wieder eine spontane, kleine Idee, die groß geworden ist. Lass uns doch mal einen Releaseprozess komplett begleiten, alles online stellen, was in den vier entscheidenden Monaten der Veröffentlichung passiert, alle Zahlen, alle Ideen, Alles. Und: lass uns das mit der nächsten KLINKE AUF CINCH Platte machen. Kurz darauf dann Ernüchterung. Ist das wirklich so eine gute Idee? Können wir das überhaupt schaffen, reicht die eigentliche Arbeit, die so ein Release mit sich bringt, nicht schon aus? Interessiert das überhaupt jemanden? Ja, wir haben den Aufwand vollkommen unterschätzt. Zu spät: Lass uns das durchziehen, das wird gut.

KLINKE AUF CINCH - (c) by christian seeling KLINKE AUF CINCH © by christian seeling

Und hier ist es: RELEASINGARECORD.de ist ein Fenster zu Analogsoul, zu Klinke auf Cinch. Am 30.11.2012 soll ihr neues Album„highs and hills“ erscheinen und wir werden hier ganz transparent den kompletten Prozess verfolgen. Pdfs von allen Meetings, Kalkulationen, Interviews mit den Beteiligten, Hintergründe zu Marketing, Einblicke in Aufnahme und Mastering, Pressung, Booking und Konzerte. Ihr könnt reinhören, reinschauen, mitlesen. Warum? Weil wir wollen, dass ihr ein Teil davon seid. Zum Sehen, Hören, Teilen:

 


Veröffentlicht unter about





8 Antworten auf EINE KLEINE IDEE

  1. Alex Höffken sagt:

    Ihr seid die derbsten!

  2. WAS für immer sagt:

    Das klingt spannend, werde ein Auge drauf haben! Grüße, Grüße, Theresa

  3. Wieland sagt:

    Freu mich sehr über das Projekt, da ich von dem ganzen Zeug fast keine Ahnung habe und nur eine bedingte Vorstellung, was auf einen da zu kommt. Und auch richtig gut, dass das Album an meinem Geburtstag raus kommen soll. Ist die Releaseparty auch dann? Dann würde ich vorbei kommen.

    • fab sagt:

      Hey Wieland!
      das freut uns. Die Termine für die Releasekonzerte findest du dann auch hier. Man munkelt, das es schöne Konzerte in diesem Zeitraum geben wird.

  4. christopher jOnes sagt:

    vieles beginnt mit einer idee ,aber was daraus wird können wir nicht wissen ! das wichtigste wahrscheinlich währenddessen nicht an die früchte zu denken die es wahrscheinlich tragen wird oder auch nicht. sondern sich nur mit voller aufmerksamkeit der sache an sich zu widmen . respect jungs das ihr es schon so weit geschafft habt . das kann nur die liebe zu der musik .sie kennt keine grenzen !!! lg von dem typen mit dem strohhut von der 22 .peace out .rock on

  5. Pingback: analogsoul veröffentlicht ein Album – auf releasingaercord.de « akkordarbeit

  6. Pingback: analogsoul veröffentlicht ein Album – auf releasingarecord.de « akkordarbeit

  7. kathrin.dr sagt:

    TOLL! in Zeiten von Urheberrechtsfragen etc. und einer gewissen Respektlosigkeit gegenüber guter Musik eine wirklich schöne Idee diesen langen Enstehungsprozess eines Albums und all dem Drumherum mal sichtbar zu machen! Spannend und weiter so Jungs!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.