PROMO // DIE BLOGS

Im letzten Artikel haben wir das Promokonzept, das hinter Releasingarecord steht, vorgestellt und am Ende des Artikels die Mail präsentiert, die wir an unsere Blogdatenbank verschickt haben. Das ist nun einige Tage her und es gibt bereits ein paar schöne Ergebnisse. RoteRaupe und Akkordarbeit haben auf uns hingewiesen. Besonders lesenswert ist auf jeden Fall auch der Artikel von FrohFroh zu unserem kleinen Projekt. FrohFroh nimmt uns nämlich zum Anlass offene Worte zur Thematik zu verlieren, ähnlich wie itsours.

© releasingarecord

Der Artikel von FrohFroh hat uns dann auf die Idee gebracht, doch auch mal einem Blogger ein paar Fragen zum “Dahinter” zu stellen. Eike vom Klienicum war sofort dazu bereit. Das Klienicum bloggt seit 2006 und zählt zu den etabliertesten deutschen Privat-Musikblogs mit ca 8000 Zugriffen pro Monat. Wir wollten vor Allem wissen, in welchem Umfeld unsere Info-Mail zum Projekt angekommen ist und wo dann die Promo CD des neuen Albums landet.

© releasingarecord

Wieviele Bemusterungen mit Hinweisen zu Musik bekommst Du pro Woche?
Bemusterungen, also tatsächlich mit CD oder Platte, etwa 2-3 pro Woche. Download-Links oder Zugriffsmöglichkeiten auf Portale usw. werden ungleich öfter verschickt. Mittlerweile sind das schätzungsweise bis zu 30, 40 in der Woche.

Wieviele davon schaffen es bei Dir auf den Blog?
Das ist sehr unterschiedlich, das Gros wandert in den Papierkorb. Aber es gibt immer mehr kundige Agenturen, die sehr ausgewählt anschreiben und ihre Produkte “bloggerecht” platzieren. Da nehme ich gern auch ab und an Tipps und Anregungen an.

Wie wählst Du aus?
Wie eh und je, was mir gefällt wird veröffentlicht und mit einer Meinung beschieden.

Wieviel Zeit verwendest Du in der Woche für das Klienicum? Wie lange braucht eine Besprechung eines Albums?
Insgesamt sind es ca. 7-8 Stunden, schätze ich, wobei das durchaus auch mal viel mehr sein kann. Für ein Review, also, tatsächlich die Besprechung eines Albums, fallen sicher mehrere Stunden an, denn das ausgiebige Hören des Tonträgers zähle ich bereits dazu.

Wir haben über die Jahre in jedem Fall gelernt keinem Blogger bzw Musikjournalisten sauer zu sein, wenn er uns mit Nichtbeachtung straft. Die Flut an Releases und somit auch Bemusterungen ist enorm und es ist kaum möglich zu filtern. Aber Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Immer wieder freundlich die eigenen Sachen anpreisen, mit guten Inhalten nach Aufmerksamkeit fragen. Es zeigt sich, dass das irgendwann Früchte trägt. Die letzten Releases von Me and Oceans und grad aktuell Lilabungalow zeigen, dass die Öffentlichkeit stark gestiegen ist. Gehen wir mit KLINKE AUF CINCH den nächsten Schritt.


Veröffentlicht unter promo





3 Antworten auf PROMO // DIE BLOGS

  1. Pingback: releasingarecord.de - Blogs und Pressebilder - recordJet Blog

  2. descargar ares sagt:

    bookmarked!!, I love your web site!

  3. Pingback: Klinke auf Cinch – Highs and Hills | itsours.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.